Frauenfrühstück 2019

Frauenfrühstück am Samstag, 9. März 2019 im Pimmlerhaus.

Ruhe, bitte!?

Zu diesem Thema trafen sich im Pimmlerhaus am Samstag, 9. März 2019, etwa 100 Frauen verschiedener Konfessionen zum gewohnt fantastischen Frühstücksbuffet, das seinesgleichen sucht, so liebevoll, wie es von den Frauen des Vorbereitungsteams angerichtet war. Ihnen sei Dank an dieser Stelle.

Ute Steininger vom Team begrüßte alle recht herzlich und eröffnete das Buffet.


Humorvoll führte uns die Referentin Christa Beste aus Wien schrittweise vom Sehnen nach Ruhe, über die „Ruhestörer” hinweg, hin zu praktikablen Wegen zur Ruhe zu kommen.

 

Zwischendurch öffnete sie ein Zeitfenster für Diskussion an den hübsch gedeckten Tischen. Der hierbei entstandene Geräuschpegel ließ vermuten, dass es sich um intensive Gespräche handelte.

 

Christa Beste endete ihren Vortrag mit der Ruhe, die wir bei Gott finden können.
Zweimal gab es dann auch die Möglichkeit, selber zur Ruhe zu kommen, im Hören auf das Trompetenspiel von „Meine Zeit steht in Deinen Händen” und im anschließenden gemeinsamen Singen dieses Liedes, am Klavier begleitet von Christine Hammer. Vielen Dank auch ihr und den Mädels von der Kantorei.


Mit einer kleinen Überraschung am liebevoll gedeckten Tisch und Jörg Zinks Gebet
„Ich lasse mich dir, Herr, und bitte dich: Mach ein Ende aller Unrast”
konnten wir beruhigt und fröhlich nach Hause gehen.

 

Ich lasse mich dir.

Ich gehöre dir, Herr.

Du hast mich in deiner guten Hand.

Ich danke dir!


Das nächste Frauenfrühstück findet am 9. November 2019 um 14.00 Uhr statt.

Fotos: Erika Gstaiger
Text: Anne Wolf