Benefizkonzert

Samstag, 20. Oktober 2018 um 18.30 Uhr in der Friedhofskirche St. Stephan

Ein stimmgewaltiger Chor, zarte Klänge der Harfe und 170 begeisterte Zuhörer, das war die Mischung für einen gelungenen Abend.


Am Samstag, 20. Oktober 2018 begeisterte das Benefizkonzert in der Friedhofskirche St. Stephan unter der Leitung von Christine Hammer das Publikum. Auf dem Weidenberger Friedhof bedarf es dringend einer neuen Aussegnungshalle. Um für dieses aufwendige Projekt Spenden zu sammeln, haben die Musiker und die Kantorei lange für ihren Auftritt geprobt.
Pfrin. Stefanie Lauterbach hieß die Besucher zu diesem einmaligen Ereignis herzlich willkommen.

 

Die Kraft der Sänger und die feinen Töne der Harfe, gespielt von Christine Leibbrand-Kügerl, machten es möglich, an diesem Abend „staad“ zu werden. Mit den Musikern Felix Peter und Klaus Hammer wurde das Programm ergänzt.

 

Mit wohlwollendem Blick nahm die Figur des "Auferstandenen" regen Anteil, während der Chor "Christus, du unser Tag und Licht" sang.

 

Mit lautstarkem Applaus bedankten sich die Zuhörer für die wunderbare Aufführung.

 

Mit einem Blumenstrauß wurde die Chorleiterin Christine Hammer gewürdigt.

 

Nichts geht ohne Zugabe. "Nun ruhen alle Wälder, Vieh, Menschen, Städt und Felder ..."

 

"... Es kommen Stund und Zeiten, da man euch wird bereiten zur Ruh ein Bettlein in der Erd."

Die Nettoeinnahmen dieses Abends, in Höhe von 541 Euro kommen dem Neubau der Aussegnungshalle zugute.

 

 Text und Fotos: Erika Gstaiger